EU-Schweinepreise: Notierungen verharren auf erreichtem Niveau – Hoffen auf höhere Preise

Di., 27. November 2018

In den Schlachtschweinemarkt kommt auch in der laufenden Schlachtwoche keine Bewegung. Während die Erzeuger auf vorweihnachtliche Impulse warten, bewegen sich die Notierungen nochmals seitwärts.

» Weiterlesen

 

« Zurück
Navigation
×