EU-Schweinepreise: Notierungen durch Corona rückläufig – Stabilisierung in Aussicht

Di., 24. März 2020

Das Coronavirus lähmt weltweit das öffentliche Leben. Für die veränderte Situation gibt es auch am Schlachtschweinemarkt keine Gebrauchsanweisung. Die erste Unsicherheit der Marktteilnehmer führte in weiten Teilen der EU zu » Weiterlesen

 

« Zurück
Navigation
×