EU-Schweinepreise: Corona bestimmt Marktverlauf – ASP erreicht weiteres Bundesland in Deutschland

Di., 03. November 2020

Am europäischen Schlachtschweinemarkt steht Corona nach wie vor im Fokus der Marktteilnehmer. Der Großteil der Notierungen zeigt weiterhin eine stabile Entwicklung. Die preislichen Spitzenreiter wie Spanien und Italien müssen Verluste » Weiterlesen

 

« Zurück
Navigation
×