EU-Schweinepreise: Knoten geplatzt – Notierungen steigen

Di., 18. Mai 2021

In den europäischen Schlachtschweinemarkt kommt Bewegung. Die Notierungen für Schlachtschweine legen in vielen EU-Mitgliedsländern moderat bis deutlich zu. Die treibenden Kräfte sind im Wesentlichen ein überschaubares Lebendangebot sowie der Ausblick » Weiterlesen

 

« Zurück
Navigation
×