EU-Schweinepreise: Warten auf Nachfrageimpulse – Notierungen mehrheitlich stabil

Mi., 02. November 2022

Der europäische Schlachtschweinemarkt hat sich in den Grundzügen gegenüber der Vorwoche nicht verändert und wartet weiter auf Absatzimpulse. Während sich die Notierungen mehrheitlich stabilisieren, geben die Notierungen in Frankreich deutlich » Weiterlesen

 

« Zurück
Navigation
×